Sie sind hier

Kelim Teppiche

Kelim Teppich antik

Kelim Teppich antik

Kostbare Orientteppiche mit langer Vergangenheit

Kelim ist im Vorderen Orient die Bezeichnung für Teppiche, die in einer bestimmten Webart hergestellt werden. Seit Jahrhunderten werden die Teppiche von den Nomadenvölkern im ehemaligen Persien, in den Gebirgsregionen von Moldawien und Usbekistan sowie im anatolischen Hochland in Handarbeit gefertigt. Sie bestehen aus reiner Schafwolle und sind flach gewebt. Farbenfrohe Muster mit Blütenornamenten und Motiven aus dem Alltag der Nomaden sind die charakteristischen Eigenschaften dieser Bodenbeläge. Eine außergewöhnliche Ausstrahlung besitzt ein Kelim Teppich antik, der jahrzehntelang den Boden eines Nomadenzeltes oder einer einfachen Hütte im Vorderen Orient geziert hat.

Kelim Teppich bunt

Kelim-Teppich-bunt

Farbenfrohe Akzente im Wohnbereich

In vielen Haushalten wird in der Gegenwart Wert auf einen naturnahen Einrichtungsstil gelegt, der sich in der Auswahl entsprechender Möbelstücke und Wohnaccessoires niederschlägt. Möbel aus massivem Teakholz und natürliche Materialien wie Holz, Bambus, Wolle und Naturstein spielen eine dabei eine entscheidende Rolle. Insbesondere bei der Einrichtung des Wohnzimmers, das als Rückzugsort und Relaxoase fungiert, entscheiden sich viele Menschen für Möbelstücke, die eine authentische Ausstrahlung besitzen. Einrichtungsvarianten wie der Landhausstil und der Ethno-Look liegen im Trend und zunehmend werden Einrichtungsgegenstände gewählt, die in ihrem Ursprungsland in Handarbeit angefertigt wurden.

Kelim Teppich Design

Kelim Teppich Design

Orientalische Bodenbeläge mit traditionellen Motiven

Die Teppichweberei besitzt im Vorderen Orient, im Kaukasus und Teilen Nordafrikas eine jahrhundertelange Tradition. Teppichen kommt in diesen Kulturkreisen eine ganz besondere Bedeutung zu. Kelim Teppiche spielen insbesondere im Leben der Nomadenvölker eine herausragende Rolle. Sie werden von den Frauen in traditioneller Handarbeit gewebt und bestehen zu 100 Prozent aus reiner Schafwolle. Ein charakteristisches Merkmal ist das feste, strapazierfähige Gewebe. Ein klassischer Kelim ist flach gewebt und findet Verwendung als Bodenbelag, als Wandteppich, als Sitzmatte und sogar als Satteldecke für Pferde. Das Kelim Teppich Design hat sich seit Jahrhunderten kaum verändert. Es wird dominiert von floralen Motiven und Ornamenten und zeigt gelegentliche Szenen aus dem Alltag der Nomadenvölker.

Seiten

RSS - Kelim Teppiche abonnieren